Öko Flottenmanagement

Egal ob Konzern oder KMU, seit Jänner 2016 gelten neue steuerliche Regelungen für alle Dienstwägen. Kernstück der Reform ist die Koppelung des Sachbezugs an den CO2-Ausstoß der Fahrzeuge: Je umweltfreundlicher ein Dienstwagen ist, desto höher ist der daraus resultierende Steuervorteil. Rüstet ein Unternehmen also auf reine E-Fahrzeuge mit 0g/km CO2-Ausstoß um, kann das auf fünf Jahre gerechnet dem Dienstwagenfahrer bei Anwendung des Durchschnittssteuersatzes von 42,4 % eine Lohnsteuer-Ersparnis von bis zu € 24.422,- bringen. Zusätzlich kann das Unternehmen, in Abhängigkeit des Kfz-Anschaffungswerts, den Vorsteuerabzug geltend machen.

Das Raiffeisen-Leasing Öko Flottenmanagement basiert auf einer Zertifizierung nach der Umweltmanagementnorm ISO 14001 und unterstützt Unternehmen dabei ihre Firmenfahrzeuge umwelt- und kostenschonend auszuwählen und zu nutzen. Auch über die Möglichkeit auf Fördermittel zuzugreifen, die bis zu € 7.000,- für die Anschaffung von E-Fahrzeugen und Ladestationen betragen können, geben die Experten von Raiffeisen-Leasing gerne Auskunft.

Unser Expertentipp: Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage an fuhrparkmanagement@rlfpm.at und erfahren Sie mehr über das Thema „Öko Flottenmanagement“.