24.05.2016 - Kunst und Wohnen: Raiffeisen-Leasing setzt neue Akzente

  • Quality Living Projekte mit zeitgenössischen Kunstakzenten aufgewertet
  • Eingangsbereich als Visitenkarte des Hauses
  • Mehrwert für Bewohner und Besucher

Neben dem Quality Living Gedanken, der für besonders hohe Wohn- und Lebensqualität steht, punkten die neuen Immobilienprojekte von Raiffeisen-Leasing mit zeitgenössischen Kunstakzenten. „Kunst und Wohnen“ lautet die Maxime. „Jedes Kunstwerk ist dabei eine auf das jeweilige Gebäude zugeschnittene Sonderanfertigung. – Sie soll Bewohner wie Besucher gleichermaßen willkommen heißen“, sagt Alexander Schmidecker, CEO von Raiffeisen-Leasing. Das Unternehmen ist seit 20 Jahren erfolgreich als Bauträger tätig.

Das zur Ausführung kommende Projekt wird über einen geladenen Wettbewerb ermittelt. Die künstlerische Leitung hat Alexandra Grubeck übernommen. „Junge – genauso wie arrivierte –Künstler werden eingeladen, ohne Vorgabe von Material und Medium für das jeweilige Gebäude einen vorher definierten Bereich zu gestalten“, erklärt die Kunstexpertin. Malerei, Skulptur, Fotografie oder Lichtinstallationen – alles ist erlaubt. „Einzig die künstlerische Qualität, sowie die Durchführbarkeit vor Ort sind wichtig. Deshalb legen wir ein großes Augenmerk auch auf die nötige Haltbarkeit, Sicherheit und einfache Pflege der Installation“, erklärt Thomas Hussl, Bereichsleiter Immobilienmanagement und Bauträger Raiffeisen-Leasing.

Kunst im Foyer oder in der Garage
Das erste im Rahmen der Initiative „Kunst und Wohnen“ fertiggestellte Werk befindet sich in der Garbergasse 9 (1060 Wien). Hier wurde der Eingangsbereich mit einer großzügigen, handgemalten Fläche aufgewertet, bei der die Farbe Gold zugleich sinnlich aber auch puristisch im Mittelpunkt steht. Das Konzept „Emotional Light“ der renommierten Künstlerin Michela Ghisetti bietet dem Betrachter – je nach Jahreszeit und Lichtstimmung – immer neue Empfindungen.

Wer das Gebäude betritt, stoppt unbewusst seinen Schritt. Denn hier wird man von Farbe und Form unerwartetem Kontext begrüßt. – So auch im Wohnhaus Gumpendorferstraße 123 (1060 Wien), wo eine lange Wand im Eingangsbereich von Claus Prokop gestaltet wurde. „PATTERN_WGS_05“ nennt der aus Kärnten stammende Künstler sein aus unzähligen Aluminium-Teilchen bestehendes Werk.

Der Eingangsbereich wird zur individuellen Visitenkarte des Hauses: In der Theresiengasse 53 (1180 Wien) beeindrucken die Innenbereiche zweier nebeneinanderliegender Hauseingänge von Josef Marsteurer unterschiedlich bemalt. „/---(between)/“ titelt der Künstler seine Arbeit, bei der die Gänge mit breiten, bereits im Atelier des Künstlers vorgefertigten Farbahnen  kraftvoll akzentuiert wurden.

Im Außenbereich der Garageneinfahrt des Wohnhauses Perchtoldsdorfer Straße 7 (1230 Wien) werden die 18 Meter langen Rampenwände mit nach Entwürfen von Marina Sula bedruckten Alu-Platten ausgekleidet. So tauchen hereinfahrende Autos in einen lichten, grünen Tunnel aus großzügige lineare Bewegungen markierende, dicht an dicht gezeichnete feine Linien.

Individualität und Exklusivität
Alle Projekte sind gelungene Mischungen, die Kunst und Wohnen in einem modernen Ambiente zu einer Einheit verbinden. „Diese Symbiose vermittelt Individualität und Exklusivität“, so Hussl. „Wir wollen einen einzigartigen, erlebbaren Mehrwert für unsere Kunden schaffen.“ Raiffeisen-Leasing wird die Initiative „Kunst und Wohnen“ bei zukünftigen Immobilienprojekten fortsetzen. Im Zuge weiterer Wettbewerbe wurden bereits die Künstler Begi Piralishvili sowie Sebastian Schlager für kommende Projekte ausgewählt.

Weitere Informationen unter
www.garbergasse9.at
www.gumpendorferstraße123.at
www.theresiengasse53.at
www.perchtoldsdorferstrasse7.at


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Monika Riedel (+43 1 71707-8787, monika.riedel@rbinternational.com) oder
Sonja Messner (+43 1 71707-8176, sonja.messner@rbinternational.com)
www.rzb.at, www.rbinternational.com


Fotos, Abdruck honorarfrei:
© Irene Schanda

Garbergasse

Gumpendorferstraße

Perchtoldsdorfer Straße

Theresiengasse

 


Raiffeisen-Leasing ist als Spezialinstitut der Raiffeisen Bankengruppe Österreich im In- und Ausland tätig und bietet sämtliche Formen des Kfz-, Mobilien-, Flugzeug- und Immobilien-Leasing, Fuhrparkmanagement sowie Bauträgergeschäfte an. Im jährlichen Ranking von Leaseurope, dem Dachverband aller Leasinggesellschaften in Europa, liegt Raiffeisen-Leasing – als Marktführer der bankennahen Leasinggesellschaften in Österreich – aktuell auf Platz 21 unter den europäischen Leasinggesellschaften. Mehr Informationen finden Sie unter
www.raiffeisen-leasing.at