Im Test: Der Nissan X-Trail

Auto-Test Nissan X-Trail

 

Design: stylisch mit flottem Lichtdesign

Der Nissan X-Trail besticht durch sein stylisches Aussehen und gehört in der SUV-Klasse sicher zu den schnittigsten Modellen. Ein modernes Fahrzeugbeleuchtungssystem verleiht dem X-Trail ein flottes Aussehen wobei die Frontscheinwerfer mit integriertem LED die zeitgemäße Linie unterstreichen.

Motorisierung: ökonomisch mit Reserven

Das Automatik-Getriebe zeichnet sich durch kaum merkbare, fließende Schaltübergänge aus. Die Motorleistung des Nissan X-Trail verfügt über genügend Reserven und bringt auch einen entsprechenden Spaßfaktor mit. Darüber hinaus überzeugt aber auch die ökonomische Start-Stopp-Funktion.

Fahrverhalten: angenehmes Fahrverhalten mit Individualität

Der Nissan X-Trail zeichnet sich durch angenehmes und rundes Fahrverhalten aus und das Kurven- und Lenkverhalten vermittelt ein sicheres Gefühl in allen „Fahr“-lagen. Für mehr Fahrspaß zeichnen die individuellen Einstellungsmöglichkeiten der Antriebsarten verantwortlich.

Ausstattung: hier zählt Individualität, Sicherheit und Übersicht

Auch bei der Ausstattung hat der Nissan X-Trail viel zu bieten. Einerseits das übersichtliche Interieure mit genügend Ablagen und Stauräume sowie ein ausreichendes Platzangebot (auch wenn sich die letzte Sitzreihe der 7 Sitz-Version etwas gedrängt zeigt). Besondere Highlights sind die elektrische Heckklappe, die präzise Sitzeinstellungen mit Lendenwirbelunterstützung sowie die Sitzheizung für die Vorder- u. Rücksitzbereiche, die sich angenehm regeln lässt. Zu den Sicherheitsfeatures zählen neben dem Kurvenlicht eine umfassende Einparkhilfe — mit Vorder-/Rückfahrkamera und einem Blick aus der Vogelperspektive – sowie der Tote-Winkel-Assistent für den sicheren Spurenwechsel auf der Autobahn.

Preis: tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Nissan X-Trail bietet ein wirklich tolles Preis-Leistungs-Verhältnis mit umfassender Ausstattung und dem gewissen Spaßfaktor.

Jetzt Details berechnen