Im Test: Der DS 7 Crossback

Charismatischer SUV aus Frankreich

DS7 Crossback

 

Design:

Der DS 7 Crossback ist der luxuriöse SUV aus der DS Automobiles Familie – der edel Tochter von PSA. Er besticht durch die markante Fahrzeugfront mit dem hohen Wiedererkennungswert: den DS WINGS. Er zeigt uns ein durchaus dynamisches Profil, das nur durch das raffinierte Felgendesign noch verstärkt wird.

Motorisierung: 1.6 Liter Turbo-Benziner und 225 PS

Mit einer 1.6 Liter Maschine und 225 PS darf man sich schon mal zutrauen, auf der Autobahn lächelnd zu überholen. Mit seiner Länge von knapp 5m, ist er mit dem Audi Q5 vergleichbar, der sich aber auch in einer anderen Preisklasse bewegt. Der DS 7 Crossback ist bestimmt kein Stadtauto – obwohl es ein schönes Bild abgibt – dafür ist er hingegen für längere Fahrten absolut prädestiniert. Und für SUV Fans, die einen bestimmten Anspruch an Komfort und Luxus haben und auch durchaus frankophil sind.

Fahrverhalten: Viele zu erwartende Highlights

Der DS7 Crossback bietet im Wageninneren viel Platz und wirkt auch durch sein hellgrauses Interieur sehr aufgelockert. Der DS7 Crossback überzeugt mit einer Fülle an herausragenden Features. Das digitale 12“ Touch Display mit seiner eleganten grafischen Gestaltung ist personalisierbar. Über ein Dropdown-Menü, das vom Lenkrad aus angesteuert wird, kann man sich alle Informationen anzeigen lassen. Generell ist das Handling sehr selbsterklärend.

Der DS7 ist so konfiguriert, dass er Unebenheiten während des Fahrens durch sein Fahrwerk ausgleicht und so eine Autofahrt zu einem etwas sehr angenehmen macht. Ebenso kommt man abends auf seine Kosten, da das DS Active LED Vision System maximale Sicht bei Dunkelheit garantiert.

Komfort und Sicherheit: 5 Sterne Sicherheit

Der DS7 Crossback verfügt über umfangreiche Sicherheitspakete. Das fängt bei den Airbags an und hört bei der Nachtsichtwahrnehmung auf.

Innenraum: Geräumig für einen SUV

Um mit der 4-köpfigen Familie in den Urlaub zu fahren, wird der SUV zwar nicht reichen, aber man muss dennoch feststellen, dass man erst mal einen anderen SUV finden muss, der vom Innenraum bzw. von der Geräumigkeit mithalten kann. Nichtsdestotrotz ist das Handling der Klimaanlage als auch die Möglichkeit – wie bei unserem getesteten Modell – das Glasschiebedach zu öffnen, wirklich toll.

Preis: Fairer Preis für einen Luxus-SUV

Der DS7 Crossback beginnt bei einem Preis von € 31.490,-

Jetzt Details berechnen

Fazit: Schönes Fahrzeug und tolles Fahrverhalten

Man fährt nicht jeden Tag einen 1 .6 Liter Turbo-Benziner mit 225 PS, darum ist es ein besonderer Genuss, von dem man nicht enttäuscht wird.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass es ein SUV aus dem Hause PSA locker mit einem aus einer anderen Familie mitaufnehmen kann – und sich hier sogar in einem günstigeren Preissegment bewegt.

Man fühlt sich absolut sicher und beginnt spätestens nach den ersten Kilometern den DS7 Crossback zu genießen.