#LietzLeast - Im Test: Die Giulia von Alfa Romeo

Der österreichische NASCAR-Star Philipp Lietz testet in der Reihe #LietzLeast exklusiv für Raiffeisen-Leasing jeden Monat ein absolutes Traumauto. Das „Auto des Monats“ Jänner ist die Giulia Veloce von Alfa Romeo. Lietz testete die sportliche Italienerin im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum in Teesdorf.

 

Jetzt Leasingrate berechnen

 

 

 

Design:

Italiener wissen wie man Materialien zu einem schönen Ganzen vereint: Mächtiger Grill mit toll integriertem Logo. Eine perlweiße Limousine mit schwarzer Leder-Innenausstattung.

Beheizbare Sportsitze und echte Aluminiumeinlagen im Cockpit und an der Mittelkonsole. Die von uns getestete Alfa Romeo Giulia ist ein echter italienischer Hingucker.

Fahrverhalten: Allrad trifft Eleganz

So elegant sich unsere Alfa Romeo Giulia in Ihrem Fahrverhalten präsentiert, so sicher liegt sie auch auf der Straße.

Assistenzsysteme: Durchdacht und bestens einsetzbar

Von Kollisionswarner bis hin zum Spurhalteassistent zeigt uns dieser Alfa Romeo, dass die genannten Features hier zur Serienausstattung gehören.

Motorisierung:

Das von uns getestete Modell hat mit 155 kW bzw. 210 PS Diesel und Allradantrieb absolut überzeugt.

Fazit

Mit der Giulia entscheidet man sich für eine sportlich elegante, sichere Limousine mit Allradantrieb und sehr angenehmen Fahrverhalten. Man muss kein geborener Romeo sein, um für die Giulia eine gewisse Zuneigung zu entwickeln.