Restwertleasing Plus

Raiffeisen-Leasing bietet eine neue Produktvariante des klassischen Restwertleasings an, mit dem sich Kunden gegen einen Preisverfall am Gebrauchtwagenmarkt am Ende der Laufzeit absichern können: RestwertleasingPLUS.

Ihre Vorteile

kein Verwertungsrisiko

RestwertleasingPLUS von Raiffeisen-Leasing garantiert einen vorab festgelegten Restwert am Laufzeitende (ordentliche Beendigung). 

volle Transparenz

Da der Restwert bereits zu Beginn vertraglich festgelegt wird.

volle Flexibilität

Wir bieten dem Kunden weiterhin volle Flexibilität, denn eine vorzeitige Auflösung, Objektübernahmen und Verlängerungen sind weiterhin während der Laufzeit möglich. (Entfall Restwertgarantie).

Voraussetzungen für die Garantie

  • Einhaltung der Zustandsklasse 2 laut ÖNORM V 5080
  • Einhaltung der vereinbarten Kilometerleistung über die Laufzeit (die Kilometerleistung darf zum Vertragsende max. 200.000 betragen)
  • Leasing für neue PKW (ausgenommen die Modelle S, X und Y der Marke Tesla) und neue LKW < 3,5 t bis zu einem Alter von 6 Monaten (ab Erstzulassung) sowie max. 10.000 km
  • Flexible Vertragslaufzeit zwischen 24 und 84 Monaten
  • Anschaffungsvolumen ab € 7.500,- bis max. € 100.000,- exkl. USt
  • Eigenmittel des Leasingnehmers dürfen max. bei 50 Prozent der Anschaffungskosten (exkl. USt) liegen (variables Depot oder Leasingratenvorauszahlung)
Rückgabe

Fahrzeugrückgabe

Bei Rückstellung des Fahrzeuges nach Ablauf der Vertragsdauer werden im Falle einer Über- oder Unterschreitung der vereinbarten Gesamtkilometerleistung Mehr- / Minderkilometer verrechnet bzw. vergütet. Nach Berücksichtigung einer Toleranzgrenze von +/- 4.000 km, wobei die vereinbarte Gesamtkilometerleistung um max. 30 Prozent überschritten werden darf.